AniNite 2012

Zwar wollte ich höchstpersönlich zur AniNite gehen, um für euch berichten zu können, doch daraus wurde dann leider doch nichts. Eine Freundin hat für mich sogar fleißig an einem Kostüm gebastelt, aber das kriegt ihr frühestens zu Helloween zu Gesicht.
Glücklicherweise war eine gute Freundin von mir vor Ort, hat Bilder geschossen und Eindrücke gesammelt.
Den Gastbeitrag von Inge findet ihr nach einem Klick :)

Schon zum zwölften Mal fand die AniNite in Wien statt. Vom Freitag, dem 24.08 bis Sonntag, dem 26.08 stand die Technische Universität Wien am Karlsplatz ganz unter dem Motto: Manga, Anime und Cosplay.

Dieses Jahr konnten ich und meine Schwester zum ersten Mal an diesem tollen Event teilnehmen und stärker in die Wiener Anime & Manga Szene eintauchen. Wir verbrachten den Großteil der Zeit in der Gaming-Area und spielten uns durch die verschiedensten Spiele wie „Just Dance 3“ oder „Mario Kart“.
Außer der Gaming-Area hatte die AniNite aber auch noch andere tolle Sachen zu bieten, wie:

  •   eine große Händlerhalle, die mit den unterschiedlichsten Angeboten von Mangas, Merchandise, DVDs, Konsolenspiele, Perücken und anderen Sachen
  •   eine Tombola, wo Kleinkram, aber auch größere Preisen verlost wurden
  •   eine Bring & Buy Tauschbörse, wo jeder seine alten Mangas oder Bücher hinbringen und sie gegen Geld oder andere Sachen eintauschen konnte
  •   einen Filmraum, in dem rund um die Uhr Animefilme und Serien gezeigt wurden
  •  verschiedenste Workshops zum Thema „Manga zeichnen“, Storys erfinden bis zum Fimo Workshop
  •   verschiedesten Vorträge über J-Pop/Kpop; Yaoi/Slash,….

Als ein Highlight kann man den Besuch dreier namhafter japanischer MangakünstlerInnen Nao Yazawa, Yoshiki Tonogai, Yuna Kagesaki, sehen.
Was jedoch die AniNite zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hat, sind die vielen unterschiedlichen Cosplayer, die mit ihren Kostümen die AniNite zu einem bunten Event gemacht und mich schwer beeindruckt haben.

Fazit: Die AniNite ist eine Messe für jeden, der Mangas, Anime und Japan mag und schätzt. Für die Leute, die mit diesen Dingen nichts anfangen können und es als reine Zeitverschwendung sehen, ist diese Convention nichts, aber die kommen zu so einem tollen, bunten Event zum Glück eh nicht. 😉

Ein paar Impressionen der AniNite:

Die Location der AniNite: die TU Wien

Disney Bösewichte

Cosplay: Bleach

Zwei Links von „The Legend of Zelda“

Gothic Lolitas

Ähnliche Beiträge:

7 thoughts on “AniNite 2012

Kommentar verfassen