How I Met Your Mother – Der inoffizielle Guide zur Serie – das Buch für jeden Bro!

Zu meinen unangefochtenen Lieblingsserien zähle ich zweifelsohne „How I Met your Mother“, die stets mit guten Ideen, Witz und genialen Einfällen aufwarten kann. Jede Woche ist legen – wait for it – dary!
Ich liebe die Serie heiß und innig und habe mir sogar die Bro-Codes gekauft. Unentbehrlich ist daher auch der inoffizielle Guide.

Eine kurze Erklärung zur Serie: Ted Mosby erzählt seinen Kindern in der Zukunft, wie er die Mutter seiner Kinder getroffen hat. Ted schweift jedoch sehr oft und sehr lange aus und mittlerweile sind bereits mehr als sieben Staffeln vorhanden, die die Geschichte mehr oder weniger vorantreiben. Während einige Zuschauer bereits ungeduldig auf des Rätsels Lösung warten, vertrete ich die Meinung, dass der Weg das Ziel ist. Denn ein Ende sehne ich mir sobald nicht herbei. Moment mal! Jetzt schweife ich langsam selbst aus! Back to topic!

Der inoffizielle Guide ist eine Ergänzung zur Serie. Dieser enthält eine ausführliche Biographie der Hauptdarsteller und einen Episodenguide zu allen Episoden, die bisher im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurden. Eine Auflistung der Gaststars und eine kurze Zusammenfassung jeder Folge gehören zum Repertoire. Interessante Fakten und Wissenswertes sind ebenfalls Teil des Bands. Bilder und Zitate runden das Kompendium anschließend ab.

Ich finde den Guide sehr informativ, auch wenn ich anfangs der Meinung war, dass ich einen Episodenführer nicht gebraucht hätte. Denn diese Zusammenfassungen würde man bei Bedarf sehr wohl auch im World Wide Web finden. Allerdings müsste man sich an jede einzelne Episode erinnern können, um die gegebenen Informationen korrekt verarbeiten zu können – in diesem Falle sind die Zusammenfassungen dann doch äußerst hilfreich.

Fazit: Ein Guide mit informativen Fakten und zahlreichen Bildern sollte für jeden wahren Fan unentbehrlich sein!
How I Met Your Mother – Der inoffizielle Guide zur Serie – das Buch für jeden Bro! Peter Osteried, Christian Langhagen, ISBN-13: 978-3862651733
Weitere Informationen gibt es beim Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

Die Macher der Serie: Carter Bays, Pamela Fryman, Craig Thomas

Josh Radnor

Neil Patrick Harris

Der Cast der Serie

Neil Patrick Harris, Alyson Hannigan, Jason Segel

Cobie Smulders

Ähnliche Beiträge:

25 thoughts on “How I Met Your Mother – Der inoffizielle Guide zur Serie – das Buch für jeden Bro!

  1. Ich mag die Serie auch sehr gerne – aber Big Bang Theory noch ein wenig lieber. Und wieso bekommen eigentlich immer die Schwulen die Womanizer-Rollen? 😀 Switch to Eis am Stiel: auch dort war der Womanizer Bobby im wahren Leben schwul 😉

    Rutsch mir gut ins neue Jahr 😀

    • Ahhhh, okay. Das hört sich ja plausibel an!
      Mehr Womanizer fallen mir nicht ein, um deine Theorie zu widerlegen 😉
      Hihi, Frohes Neues Jahr :)

  2. Auch eine meiner Lieblingsserien, aber nicht so gut wie TBBT, finde ich persönlich. Und so langsam finde ich, wird die Story doch ein bisschen lang…ein nahes Ende und damit die Auflösung des Rätsels wäre wünschenswert, damit die Serie ihre Qualität nicht verliert und nicht in einer schlechten Endlos-Fortsetzung endet! 😉

    • Endlos wird die Serie mit Sicherheit nicht fortgesetzt. Aber ich liebe die Serie einfach, da wünscht man sich einfach kein Ende ^^“

      Ich könnte nicht wählen zwischen TBBT und HIMYM 😀

  3. FROHE NEUES JAHR!

    Zum Thema:
    Ich bin mir nicht sicher, ob das Buch an den Brocode rankommt. xP
    Das ist echt die beste Sitcom aller Zeiten. Erst dachte ich, es sei eher so ‚ne Schnulzen-Romantik-Sitcom, weil meine damalige Mitbewohnerin mir die Serie total blöd erklärte.
    Aber als ich sie mal wirklich sah, erkannte ich die Genialität. Sehr intelligent geschrieben. Sehr willkommener Ausbruch aus dem 08/15 Einheitsbrei. Und das sage ich als absoluter Sitcom-Suchti.
    Einziges was mich in letzter Zeit stört ist, dass Barney sich in letzter Zeit immer weiter von seinen Überzeugungen entfernt. Der dauerverliebte Barney ist nicht ansatzweise so unterhaltsam wie der schräge Barney mit der skurrilen Lebenseinstellung. In den letzten Staffeln wurde aus ihm irgendwie ein zweiter und lustigerer Ted.

    Naja, so viel nur zu meinen Gedanken grad. Hab den Blog hier grad entdeckt und mir ist etwas langweilig grad. Darum poste ich. Wenns nicht stört poste ich irgendwann mal wieder.

    Außerdem wäre Barney auch der Meinung, dass man solche Blogs unterstützen sollte.
    Das Internet brauch mehr Blos von attraktiven Asiatinnen. ;P

    Haltet die Ohren steif.

    Euer Walking Dad

    • Hallo Walking Dad,
      Kommentare sind sehr willkommen! Da ich mich von Kommentaren ernähre, freue ich mich über jeden. Diese motivieren mich Tag für Tag meinen Blog am Leben zu erhalten!

      Und nebenbei möchte ich mich natürlich auch fürs Kompliment bedanken 😉

      Liebe Grüße,
      Kim

    • Findest du wirklich? :O
      Also ein wenig ist dies schon der Fall, aber ich finde das absolut in Ordnung, da es schier unmöglich ist, eine Serie konstant auf einem Niveau zu halten!

  4. Hey :) Danke für deinen Beitrag 😉 Wollte es mir auch zulegen, da ich wie verrückt diese Serie liebe *-* Nur habe ich ein paar Fragen…
    Es geht ja nur bis Staffel 7. Ist das Buch trotzdem so allgemein gehalten, dass es auch ohne Staffel 8/9 auskommt?

    Gruß WarpedPenny

Kommentar verfassen