Justice League 3 – Der Thron von Atlantis

Die Kombo der Superhelden geht nun endlich im Tradepaperback weiter. Im dritten Tradepaperback von Aquaman hat Arthur Curry sich bereits zum König krönen lassen. Nun gibt es für mich endlich die Vorgeschichte dazu!

Wonder Woman ist dabei eine Freundin zu verlieren. Ihre Freundin ist außer Rand und Band und Wonder Woman möchte sich dem Problem alleine stellen. Doch dazu ist die Justice League nicht gedacht. Sie bestehen nicht aus Einzelkämpfern, sondern sind ein waschechtes Team und so möchten die anderen natürlich einem Teammitglied natürlich auch in einer persönlichen Angelegenheit beistehen.


Währenddessen wird es sogar zwischen Wonder Woman und Superman ernster. Was sich im letzten Band bereits abgezeichnet hat, artet gar in richtigem Dating aus. Doch diese Idylle ist nur von kurzer Dauer: Atlantis steckt in der Krise und die Erde droht in ein feuchtes Grab gestürzt zu werden.
Nun wird es Zeit für einen König und Arthur Curry nimmt seinen rechtmäßigen Thron ein.

In diesem Band passiert sehr viel und ist ein richtiger Blockbuster Band geworden. Eine epische Schlacht zwischen zwei verschiedene Welten und es geht wirklich um die Wurst!
Epische Stories erfordern auch dementsprechendes Artwork. Und das Artwork ist eines Blockbusters auch würdig. Die meisten Stellen sind klar und bestechen durch klare Linien, Linienführung und eine fabelhafte Kolorierung.

Endlich befindet sich auch Cyborg kurzzeitig im Mittelpunkt. Um unter Wasser atmen zu können, muss er seine menschlichen Organe austauschen. Somit wird er fast zum vollkommenen Cyborg, wenn er dies zulassen würde. Sein Vater hat zwar Bedenken, aber dass Cyborg gar keine Sekunde zögert, zeigt, dass er ein wahrer Held ist und nicht einmal darüber nachdenkt ob er seine letzten menschlichen Züge behalten möchte oder nicht.

Fazit: Ich bin von der Story begeistert, doch kann dies zur Abwechslung nur schwer zum Ausdruck bringen. Es passiert viel in diesem Blockbuster und die Geschichte hat viel Potenzial sogar verfilmt zu werden. Vielleicht möchte Aquaman sein Filmdebüt mit dieser Geschichte feiern?
Justice League 3 – Der Thron von Atlantis, Geoff Johns, Ivan Reis, Tony Daniel, Paul Pelletier

Ähnliche Beiträge:

8 thoughts on “Justice League 3 – Der Thron von Atlantis

  1. Da jetzt vor ein paar Tagen das ganze DC-Kinofilm-Line Up von Warner Bros. für die nächsten Jahre bekannt gegeben wurde, wissen wir:

    JASON MOMOA IST AQUAMAN!
    Sogar Wonder Woman und Cyborg kriegen eigene Filme.

      • Ja, optisch natürlich total an der Comicvorlage vorbei gecastet. Aquaman wurde ja von jeher immer extrem weiß mit blonden Haaren und blauen Augen dargestellt. Und eigentlich mag ichs ja auch, wenn die Schauspieler der Comicvorlage auch optisch möglichst ähneln. Vielleicht will Hollywood da einfach mehr „Farbe“ reinbringen. Keine Ahnung.
        Aber Momoa kann es auf jeden Fall machen. Er kann nen richtigen Badass Aquaman hinlegen. Ich bin sehr gespannt, wie Warner den Aquaman fürs Filmuniversum charakterlich anlegt. Die nötige Physis hat Momoa ja auf jeden Fall.
        Aquaman fristete aufgrund der 70er Jahre Justice League Cartoon Serie in der amerikanischen Popkultur ein Dasein als verlachte Witzfigur. In der Serie ritt er auf Seepferdchen und konnte eigentlich nichts außer mit Fischen zu sprechen.
        Diese Aquamandarstellung hat sich noch immer irgendwie gehalten…
        Wird Zeit, dass Arthur endlich die Darstellung verpasst kriegt, die ihm gebührt. xD
        Super guter Charakter. Auch wenn sein Superheldenname natürlich etwas trashig ist. Aber ist halt ‚ne alte Figur. 😉

        p.s. Ich sah dich im Panini-Forum xD

        • Japps, mich gibt es im Panini Forum! :)
          Ich poste nur selten etwas, aber ab und zu dann doch! :)
          Na ja, sein Seepferdchen ist ja wirklich ein bisschen lame – aber darüber machen sich auch die Macher von Spongebob offenbar ein wenig lustig ^^

  2. Jason Momoa ist der Knaller. Ich liebe seine Conan Interpretation.
    Vor ein paar Tagen war ich bei ner Signierstunde von Aaron Lopresti. Hat mir ne Vampir Wonder Woman gezeichnet. Zu Halloween gibt’s nämlich ein Wonder Woman Variantcover, wo sie als Vampir drauf ist. Und so eine fehlte noch in meiner Sammlung. Leider hat er die Haare nicht geschwärzt, passt aber. Variantcover: http://www.aaronlopresti.com/blog/al-content/uploads/2014/07/WWvampirecover.jpg

  3. Hi Kim,
    ich bin mit dem Cast von Momoa auch nicht gerade begeistert aber um ehrlich zu sein, dacht ich das auch von Bale als Batman. Ich denke schon, das Zack Snyder das gut hinbekommen wird; so ähnlich überladen wie in den Comicuniversen aber ist das nicht genau das, was die echten Fans wollen?
    Ich für meinen Teil auf jeden Fall, das kann ich dir sagen…. Schluss mit Realismus (Obwohl ich Riesenfan von Nolans Interpretation bin und ich es sehr begrüsse, dass sie realistisch rüberkommt….), her mit den übertriebenen Luftschlachten, den Paralleluniversen und den schrägen Charakteren wie Dial H for Hero oder Mr. Mxyzptlk 😉 und alles schön durcheinenandermischen, liebe DC – Anführer und die Bosse von Warner Bros davon überzeugen, das es nicht möglich ist, den Stil des Marvel Cinematic Universe zu kopieren, sondern das es an der Zeit ist die Bildergeschichten so auf die Leinwand zu bringen, wie sie zu Papier gebracht wurden – bunter als je zuvor, Danke !!!
    So stell ich mir das vor und hoffe auf gute Filme, die den Vorlagen ihren ehrlichen Respekt zollen,
    Und das wird wahrscheinlich passieren, aber ob es beim Mainstreamzuschauer ankommt ist sehr fraglich…
    Vor ein paar Jahren war man noch ein seltsamer Aussenseiter, verfolgte man Superheldengeschichten… ich frage mich, ob im antiken Griechenland die Zuhörer und Leser von Ovids und Homers Schriften auch mit einem müden Lächeln begünstigt wurden……?
    Und heute, in unserer Zeit geben die Menschen für Superheldentum Milliarden von Geld aus, um sich an den Geschichten von den sogenannten Metawesen zu laben… und die stammen alllesamt vom Vorbild der griechischen Mythologie, dem Olymp, von Herkules und Prometheus und Zeus selbst ab…
    Etwas, das mich zutiefst fasziniert; wie werden wohl die Wesen, die in tausenden von Jahren unsere Ruinen der Zivilisation untersuchen und Ausgrabungen anstellen und womöglich auf Actionfiguren und Sammlerbüsten von Thor, Superman, Batman, Spiderman oder Wonderwomen oder Catwomen stossen…. oder auf eine sehr gut erhaltene Bildergeschichte unserer Tage?
    Werden sie es als Mythos abtun, sie als unsere Religion sehen, nun ja, da ich über einen mit einem Flugskompensatorausgestatteten DeLorean verfüge, reise ich dann mal in die Zukunft, um mich mal schlauer zu machen 😉

    Einen lieben Grüss aus dem erfrierenden Luzern, Konnichiwa M.

  4. Pingback: Buy MUT 18 Coins

Kommentar verfassen