Ancestry in Paris

Paris ist meine europäische Lieblingsstadt. Nicht weil sie den Titel als „Stadt der Liebe“ errungen hat und so romantisch ist, sondern vielmehr wegen einem gewissen Freizeitpark, den ich auch jetzt noch gerne besuche. Zudem beherbergt es eines der schönsten und imposantesten Schlösser, die ich je gesehen habe.
Ich mag noch das vietnamesische Viertel in Paris, wo man nicht nur hervorragend essen gehen, sondern auch einkaufen kann. Dabei denke ich aber weder an Klamotten, noch an Accessoires, sondern einfach an Lebensmitteln und Obst, die es hier nicht zuhauf gibt. In riesigen, asiatischen Supermärkten gibt es Alles, was mein vietnamesisches Herz begehrt. Sogar mein heißgeliebtes Beef Jerky, von dem ich mich sogar ernähren könnte!

Wonach riecht also diese vielseitige Stadt, die von Touristen nur so gestürmt wird? Amway hat einen Duft lanciert, der eben den Duft von eben dieser wundervollen Stadt einfangen soll.

Das Flakon wirkt sehr schick mit dem blauen Fläschchen und dem goldenen Verschluss. Gekrönt wird die elegante Aufmachung mit einer kleinen und niedlichen Masche.

Aber wie riecht der Duft nun? Anfangs riecht der Duft wie alle Parfüms: intensiv und stark. Profis wissen, dass der Duft sich erst nach mehreren Sekunden vollständig entfaltet. Warten ist also die Devise! Nach einer kurzen Warterei riecht der Duft himmlisch! Die Essenzen der Jasminblüte vermischen sich exzellent mit dem Odeur frischer Blumen. Moschus und Rosen sind ebenfalls Bestandteil des Parfüms. Diese Ingredienzen machen den Duft auch aus: Vermutlich habt ihr es bereits erraten können: „Ancestry in Paris“ ist überwiegend ein sehr romantischer Duft, der schöne und blumige Noten versprüht.

Würde Paris so riechen? Auf jeden Fall! Der Duft ist unaufdringlich, elegant, romantisch und blumig. Zwar riecht Paris im wahren Leben, vor allem im Sommer, komplett anders, aber dennoch würde ich dies so unterschreiben.

Fazit: Ancestry in Paris ist wohlriechend und duftet wunderbar nach verschiedenen Blumen, allen voran nach der überirdisch romantischen Jasminblüte.

Ähnliche Beiträge:

3 thoughts on “Ancestry in Paris

    • Nein, leider nicht!
      Das ist schon sehr schwer zu sagen. Da müsste ich all meine Düfte auspacken und ich habe sehr viele, die ebenfalls nach Blumen duften.

Kommentar verfassen