Aquaman 5

Bei Aquaman sind wir nun bereits beim fünften Band angelangt. Das Meer hält für Arthur Curry neue Abenteuer bereit. Was wartet auf den König? Die Herrschaft der Meere gehört ihm ja bereits!

Vom Meeresgrund entsteigt ein gewaltiges Monster. Früher war das Monster Beschützer der Bewohner von Atlantis, doch mittlerweile ist das Monster nur mehr auf Zerstörung und Chaos aus!
Aquaman kann die Meeresbewohner zwar kontrollieren, aber genau dieses Wesen lässt sich gar nichts befehligen! Aber dies ist nicht der einzige Gegner, der sich mit Arthur Curry messen möchte. Herkules taucht urplötzlich auf – dies ruft aber zugleich auch Wonder Woman auf den Plan! Immerhin ist Herkules ihr Halbbruder und es versteht sich als Familienangehörigkeit, dass auch die Amazonenprinzessin sich höchstpersönlich drum kümmert!

Aktuell entwickelt sich Aquaman in eine Richtung, die in die Bedeutungslosigkeit abdriftet. Aquamans Ecken und Kanten sind verschwunden. Als Charakter ist er nicht mehr interessant; Arthur ist bereits der König der Meere und mehr ist dem nicht mehr hinzuzufügen. All seine Rätsel scheinen gelöst, er ist der Saubermann, der charakterlos geworden ist. Dasselbe gilt leider für seine Gefährtin Mera, die sich die Charaktereigenschaften ihres Partners einverleibt hat. Beide sind vermutlich ein recht langweiliges Paar.
Einzig Wonder Woman ist in diesem Band ein Lichtblick. Sie mischt den Band mit ihrer Anwesenheit gehörig auf.

Aquaman hat sehr gut angefangen und das muss einmal festgehalten werden! Unter der Leitung von Geoff Johns hat er sich prächtig entwickelt und hat allen Skeptikern gezeigt, dass er mehr ist als nur eine Witzfigur. Nun hat Jeff Parker das Ruder übernommen und als Leser spürt man den Autorenwechsel deutlich. Träge und lustlose Gegner bekommt Aquaman vorgesetzt; der langweilige Gegenspieler kann auch dem Leser nicht zeigen, was für ein Held Arthur Curry sein könnte. Grafisch ist aber alles Top!

Fazit: Das war wohl nichts. Die Hoffnung , dass aber ein neuer Autor Aquaman in eine andere Richtung lenkt, bleibt bestehen. Ein Aquaman mit Charakter wird gefordert!
Aquaman 5, Jeff Parker, Paul Pelletier, Yvel Guichet, Alvero Martinez

Ähnliche Beiträge:

Kommentar verfassen