DC Universe vs. Masters of the Universe


Ich oute mich jetzt mal und fange erst einmal damit an, dass ich in den 80er Jahren auf die Welt gekommen bin. Ja, so könnt ihr mein Alter schon einmal erahnen – auch wenn ich bisher nie ein Geheimnis daraus gemacht habe.
Obwohl ich doch ein Kind der 80er bin, habe ich keine einzige Folge von „He-Man“ gesehen. Diese Kultserie ist komplett an mir vorbeigezogen. Zwar habe ich oft davon gehört, aber in Geschichten wurde ich erst jetzt mit Prinz Adam konfrontiert – und zwar im Crossover „DC Universe vs. Masters of the Universe “!

Crossovers sind immer spannend, vor allem wenn zwei verschiedene Welten miteinander kollidieren. Denn welche Seite kann bei solch einem Kampf die Oberhand gewinnen?

Auf Eternia werden Kämpfe ausgefochten aus denen He-Man nicht gerade als glanzvoller Sieger hervortreten kann. Tatsächlich erleidet er herbe Verluste, woraufhin er und sein Team nun auf der Erde Halt machen. Dort treffen die Bewohner Eternias schnell auf die Justice League, die bereits von He:Mans Erzfeind Skeletor kontrolliert werden und das Team gehörig aufmischen. He-Man verstößt nur selten gegen seine eigenen Kodizes, doch sieht er keinen anderen Ausweg aus der misslichen Lage außer Superman zu töten. Dies verstärkt die Fronten, denn Supermans Teamkollegen und Freunde wollen sich natürlich nun rächen.
Nur Batman ist nicht von der Show überzeugt, die er soeben gesehen hat. Denn wieso ist Supermans Körper so schnell verschwunden? Da muss doch mehr dahinterstecken!

Ich hatte mich darauf gefreut, dass zwei Welten aufeinanderprallen. Doch ein Clash of the Titans ist es nicht ganz, da die Justice League ja manipuliert wurde und nicht ganz bei Sinnen ist.

Dieses Crossover fühlt sich aufgrund der genannten Punkte ein bisschen „unwirklich“ an. Denn die Bewohner Eternias und die Justice League bekämpfen sich ja nicht wirklich, da ein Team sich ja nicht dessen bewusst ist, was es überhaupt tut. Außerdem traue ich mich mal zu spoilern: Superman stirbt natürlich nicht. Aber als Leser hätte man sich das auch vorher denken können. Wie soll He-Man auch den Stählernen bezwingen? Dass ein Schwert dies vermag, wirkt ein wenig absurd – aber gerade deswegen weiß man als Leser sofort Bescheid.

Fazit: Ich würde mich über einen zweiten Band freuen, wenn die zwei Welten unaufhörlich und ohne auf andere Rücksicht zu nehmen, sich bekriegen würden. Am Ende des Bandes gibt’s noch eine ältere Geschichte in der sich He-Man und Superman erstmalig begegnen.
DC Universe vs. Masters of the Universe, Keith Giffen, Tony Bedard, Dexter Soy, Pop Mhan

Ähnliche Beiträge:

10 thoughts on “DC Universe vs. Masters of the Universe

  1. Hallo Kim,

    hm also wenn dann muss das schon ordentlich krachen wenn die zwei Welten aufeinander prallen 😉 Ich liebte ja She-Ra über alles. DC ist nicht ganz so meine Welt, bin mehr der Marvel Fan. Einige DC Figuren wie Batman mag ich ab er doch sehr. Superman konnte ich nie ab *gg*
    lg Tanja

    • Auch She-Ra kenne ich. Tja, wo war ich in den 80s?
      Schaust du dir die DC Serien an? Wenn nicht,solltest du das unbedingt nachholen!
      Du wirst dann weitere DC Charaktere ins Herz schließen! :)

      • Ich habe mir früher auch Batman, Superman und Spiderman oder die X-Men angesehen, begeistern konnten sie mich aber nie so wie die Marvel-Helden. Keine Ahnung warum.

        • Die Marvel Helden fand ich auch immer etwas besser. Aber seit „The new 52″ und Arrow hat mich DC nun auch endlich überzeugen können! :)

  2. Ich habe damals ja mit He Man gespielt und habe die Serie allerdings erst in der Uni geschaut. Die Hörspiele kannte ich aber. Nun die neue Serie mag ich nicht. Zeichnungen etc. sind cool, aber die Story ist einfach nur in die Länge gezogen. He Man kämpft und kämpft und kämpft. Habe dann aufgehört zu lesen. Die Skeletor Origins muss ich allerdings noch lesen, da ist auch Orko noch dabei.

    Das Crossover klingt m.E. bereits vom Titel her nicht so gut. Mal ehrlich, die Universen passen nicht zueinander. Gab ja bereits mal einen Film, wo He Man auf der Erde war.

    • Ich kann gar nichts dazu sagen, weil ich ihn ja gar nicht kenne.
      Selbst die Hörspiele kenne ich nicht. Zugegeben wusste ich auch gar nicht, dass He-Man eine neue Serie bekommen hat!

  3. Ich habe von He-Men und She-Ra in meiner Kindheit auch nichts mitbekommen. Erst später habe ich mal ein oder zwei Folgen gesehen, wobei mir die Synchronisation überhaupt nicht gefallen hat.
    Mein Freund meint immer dann, wenn ich was nicht kenne, dass ich zu jung sei 😉

    • Ich wünschte man würde mir das auch sagen! Leider bin ich nicht zu jung für die Serie. Ich war im genau richtigen Alter damals, aber irgendwie habe ich’s trotzdem verpeilt :)

  4. Du hast He-Man nie gesehen??? Hast du hinterm Mons gelebt? 😛 Wir hatten sogar He-Man und Skeletor-Actionfiguren, meine Schwester und ich! Comics lese ich aber nicht, trotzdem ein schönes Review.

Kommentar verfassen