Justice League United 2


Die Justice League ist im Wandel. Mit der Zeit passieren solche Dinge nun einmal eben.
Sie hat sich eben neu formiert und besteht aus neuen Mitgliedern – einen neuen Namen gibt’s auch.
Mit einer schweren Aufgabe hat sich das Team eine ziemliche Bürde auferlegt! Werfen wir doch mal einen Blick in Justice League United 2.

Aus verschiedenen Rassen bildet sich ein Hybrid-Baby. Ultra nennt es sich und die Justice League United versucht das Kind zu beschützen, das in Windeseile groß wird.
Doch obwohl sie die Galaxie beschützen wollen und dazu nun einmal das neu gewonnene Kind gehört, wird die Justice League United sogleich auf eine harte Probe gestellt! Die Legion der Superhelden aus dem 31. Jahrhundert möchte zwar nicht die Liga bedrohen, aber dafür das außerirdische Kind „Ultra“ töten. Denn dieses wird in ferner Zukunft sich als sehr mächtig erweisen und die Welt zerstören. Die einzige Maßnahme die die Legion nun noch treffen kann, ist in die Vergangenheit zu reisen und das Kind zu töten, solange es noch klein ist und sich kaum wehren kann.
Es erfordert viel Kraft und Teamarbeit sich gegen die Legion aus der Zukunft zu stellen.

Ultra hat eine überirdisch große Ähnlichkeit zu Galactus, der ähnlich groß wirkt und ebenfalls sehr mächtig sein soll.
Hier tummeln sich so viele Superhelden, sodass man schnell die Übersicht verliert. Wer ist wer? Und wer kommt vor allem aus der Zukunft? Ich bin kein großer Comickenner und genau aus diesem Grunde hätte ich ein „Who is who“ bitter notwendig gehabt. Was die Charaktere können – dessen bin ich mir ebenfalls nicht bewusst.
Die meisten kennen die Charaktere der Original – Justice League. Wer weiß denn nicht, wer The Flash oder Wonder Woman sind? Doch diese Superhelden haben sich noch nicht etabliert. Daher wirkt das Getummel hier nur unübersichtlich. Anstatt so viele Charaktere aufeinander treffen zu lassen, hätte man sich nur auf eine Handvoll Helden konzentrieren sollen.

Fazit: Aufgrund meiner schlechten Comickenntnisse sind die Geschehnisse ein wenig verwirrend. Ich komme nur schlecht mit so vielen, verschiedenen Figuren zurecht.
Justice League United 2 – Gegen die Legion, Jeff Lemire, Neil Edwards, Timothy Green II

Ähnliche Beiträge:

Kommentar verfassen