Deadpool Sündenfall


Deadpool hat schon immer verrückte Geschichten zu erzählen gehabt.
Nun hat es Deadpool mit Draculas Vampiren zu tun, die selbst ihm zu viel werden. Seine Braut Shiklah kann ihm dabei nicht helfen – die hat nämlich selbst alle Hände voll zu tun.

Daher holt sich der Söldner mit der großen Klappe Unterstützung aus der Vergangenheit und zwar Dazzler, die eine überaus hilfreiche Fähigkeit hat: Als lebende Discokugel kann sie so viel Licht erzeugen, sodass sie mit dem Licht ihre vampirischen Gegner pulverisieren kann. Dies kommt Deadpool gerade ganz gelegen, um Draculas Schergen den Garaus zu machen.
Währenddessen wird bekannt, dass Wade eine Tochter hat, die es zu beschützen gilt…

Ein lustiger und verrückter Kerl war Deadpool schon immer. Dies zeigt seine Ehe mit der Herrscherin der Unterwelt Shiklah oder wie er mit der lebenden Discokugel Dazzler umgeht, die er einfach zwangsbeglückt und einen Vampir auf diese hetzt – natürlich ohne diese vorher darüber einzuweihen.

Genau das mag man an Wade Wilson: Er nimmt kein Blatt vor dem Mund und macht einfach wonach ihm ist. Das was Deadpool macht – davon träumen die anderen Marvel Superhelden nicht einmal. Denn er handelt nie vorsichtig, ist kein Denker, sondern gehört zu den Machern.

Der Band ist gut, aber vielleicht nicht der beste oder lustigste Comic, den die Deadpool Autoren zu bieten haben. Vielleicht ein wenig ulkig, aber bei weitem nicht der verrückteste Deadpool, den man gesehen hat! Dennoch lesenswert!
Deadpool – Marvel Now!: Bd. 6: Sündenfall, Gerry Duggan, John Lucas

Ähnliche Beiträge:

Kommentar verfassen