Serienranking 2016, #10 – #1

Mit dem Serienranking geht’s nun weiter.

10. Devious Maids
Die Serie um eine Handvoll Dienstmädchen hat was. Die Desperate Housewives Macher machen hier einiges richtig, auch wenn die Serie ziemlich vorhersehbar ist. Die Maids sind um Welten besser als die Mistresses – wobei das nicht sonderlich schwer ist.

9. Gotham
Ich habe mittendrin bei ProSieben eingeschalten. Das war ein fataler Fehler. Denn die Synchronisation ist träge und klingt monoton und ist kaumauszuhalten. Die deutschen Sprecher schaffen es leider nicht die Atmosphäre und Stimmung einzufangen. Nachdem ein Streamingdienst die erste Staffel online gestellt hat, habe ich Gotham noch eine Chance gegeben und es nicht bereut. Die Serie ist auf Englisch ziemlich gut, stimmungsvoll und beweist mal wieder, dass DC die besseren Serien auf dem Kasten hat.

8. Arrow
Arrow mag ich zwar immer noch, aber Arrow hat doch ein wenig nachgelassen. Die ersten Staffeln waren deutlich spannender.

7. Mr. Robot
Die erste Staffel von Mr. Robot war genial, die zweite war in Ordnung. Nach der hervorragenden ersten Staffel ist die zweite irgendwie schon fast eine Enttäuschung. Aber dennoch passieren verrückte Sachen –die erste Staffel ist schwer zu übertreffen.
6. Startup
Startup landete schnell auf meiner Watchlist, dümpelte dort aber eine Weile. Wie konnte ich solch einer Serie anfänglich nur so wenig Beachtung schenken? Die Serie kann ein geniales Drehbuch aufweisen und mit großen Gänsehautmomenten angeben. Startup kriegt von mir eine uneingeschränkte Empfehlung!

5. Legend of Korra
Es hat sich offenbar genau ein Zeichentrick sich in die Liste geschummelt. Legend of Korra mag zwar schon lange abgeschlossen sein, jedoch habe ich bei der zweiten Staffel aufgehört. Nachdem diese aber auf Prime hochgeladen wurde, ging es mit der zweiten Staffel weiter. Die zweite Staffel ist vielleicht die schwächste Staffel – dies kann auch der Grund sein, wieso ich mitten in der Staffel abgebrochen habe. Die restlichen Seasons sind deutlich besser. Die sind gut und es reicht sogar für den vierten Platz in meinem Serienranking.

4. Into the Badlands
Ich wollte mir die Serie einmal anschauen, brach jedoch nach 30 Sekunden ab. Beim zweiten Anlauf sah die Sache aber etwas anders aus. Ich gab der Serie eine ernsthafte Chance und brach nicht innerhalb von einer Minute ab. Ganz im Gegenteil: Ich bin gar nicht mehr aufgestanden und habe mir alle Folgen auf einmal angeschaut. Bingewatching at its best. Zum Glück beinhaltet die erste Staffel nur sechs Folgen. Sitzfleisch sei Dank. AMC hat die Serie um eine Staffel verlängert und mittlerweile wird die zweite Staffel bereits wöchentlich auf Prime hochgeladen.

3. Baby Daddy
The big bang theory hat den Comedy Olymp längst verlassen. Viele Comedy Serien haben es ja leider nicht in meine Charts/Watchlist geschafft. Baby Daddy ist traurigerweise leider recht allein im Ranking, hat aber dafür einen umso stärkeren Platz eingenommen.
Auf Deutsch ist die Serie absolut nicht lustig; die Gags zünden nur auf Englisch. Beachtet dies, wenn ihr Interesse haben solltet. Dafür kommen die Gags am laufenden Band.

2. The Flash
The Flash hat alles. Humor, tolle Easter Eggs, Spannung und unerwartete Wendungen. Zudem macht Grant Gustin einen tollen Job als sympathischen Flash. Ursprünglich war der erste Platz für The Flash vorgesehen gewesen, aber eine andere Serie war einfach viel stärker, lustiger und konnte mich einfach komplett überzeugen.

1.Jane The Virgin
Ich liebe diese Serie! Manchmal sogar mehr als The Flash! Die Story ist komplett übertrieben, aber hey! Das ist nun mal eben eine Telenovela! Zudem sind die Kommentare vom Erzähler einfach nur göttlich.

Hier habe ich nochmal das komplette Ranking für euch auf einem Blick:
1. Jane the Virgin
2. The Flash
3. Baby daddy
4. Into the badlands
5. Legend of Korra
6. Startup
7. Mr. Robot
8. Arrow
9. Gotham
10. Devious Maids
11. Mozart in the jungle
12. Bloodline
13. Flesh and bone
14. Fuller House
15. Daredevil
16. How to get away with murder
17. Orange is the new black
18. Unbreakable Kimmy Schmidt
19. The Walking Dead
20. Fear the Walking Dead
21. The Strain
22. Z Nation
23. The big bang theory
24. Digimon Adventure Tri
25. The Girlfriend Experience
26. Mistresses
27. Agent Carter
28. Friends with benefits
29. Terra Nova
30. The Shannara Chronicles
31. Gilmore Girls: A year in the life

Abgebrochen:
Ash vs Evil Dead
Sense 8
Penny Dreadful
Love
Forever

Ähnliche Beiträge:

4 thoughts on “Serienranking 2016, #10 – #1

  1. Hallo Kim
    Hier kenne ich nur Arrow, und mir ging dann das hin und her so an. Mal so, dann plötzlich wieder anders. Flash habe ich mal begonnen, aber irgendwie hat es mich nicht mitreißen können.
    Liebe Grüße

  2. Hej hej,
    was mir noch serienmäßig einfällt falls du es nicht kennst :)
    Black Sails – sehr coole Piratenserie :) jetzt leider mit Staffel 4 beendet
    Silicon Valley – sehr sehr witzige Serie zum Thema große IT Firmen und Startups im Silicon Valley, momentan humormäßig meine Lieblingsserie :)
    Stranger Things – Nostalgie pur :)

    lg Evelyn

    • Hi Evi,
      von Black Sails habe ich noch gar nichts gehört! Als Serienjunkie ist das ja sehr komisch, dass ich nie davon gehört habe!
      Von Silicon Valley habe ich nur Gutes gehört, warte aber bis ein Streaming Anbieter sich erbarmt :)
      Stranger Things ist auf meiner Liste :)
      Danke! :)

Kommentar verfassen