The Return of the First Avenger – 3D Blu-Ray

Meine Erwartungen an den zweiten Captain America Teil war groß, denn Lobeshymnen wurden ausgesprochen und sowohl Comicfans, als auch die durchschnittlichen Kinogänger zeigten sich begeistert. Daher durfte ich sehr wohl gewisse Ansprüche haben.
Nach dem ersten Ableger konnte es ja nur bergauf gehen. Versteht mich nicht falsch, der war nicht schlecht, aber toll war er auch nicht.

Es ist zwei Jahre her als Captain America zusammen mit den Avengers die Erde vor einem außerirdischen Angriff und Übernahme, vereitelt hat. Nun versucht Steve Rogers sein Leben zu leben und es in dieser Zeit zu entdecken. Beispielsweise hat er eine Liste mit all den Sachen, die er nachholen möchte.
Aber viel Zeit bleibt ihm nicht für all das. Denn mit seinen Kräften geht er nicht einer normalen Arbeit nach, sondern arbeitet natürlich für S.H.I.E.L.D. und wird auf die verschiedensten Missionen geschickt.

Doch eine weitere Bedrohung macht sich breit: S.H.I.E.L.D. möchte Raumschiffe mit Schusswaffen in den Himmel schicken und dabei sollen mehrere Million Menschen ihr Leben lassen. Das ist nun einmal der Preis für permanente Überwachung.
Es ist eine Verschwörung und Steve Rogers ist bald allein. Nick Fury wird vom Winter Soldier gejagt, kann sich aber noch retten. Just im Moment, in dem er Captain America warnen möchte, wird auf ihn geschossen und er stirbt kurz daraufhin im Krankenhaus.
Im eigenen Lager versucht man Cap den Garaus zu machen. Wer ist Freund und wer ist Feind? Ist S.H.I.E.L.D. überhaupt noch vertrauenswürdig? Er kann niemandem trauen, findet aber Zuflucht bei einem neuen Freund: Sam Wilson.

Zuerst hatte ich absolut keine Ahnung, wer dieser ominöse Sam Wilson darstellen sollte. Dass er sich nicht als ganz unwichtig erweisen sollte, stand von Anfang an fest. Doch dass er gleich als Teammitglied aufgenommen werden würde – damit habe ich gar nicht gerechnet. Ich bin ganz begeistert davon, dass mit Sam Wilson ein neuer, waschechter Marvel Charakter eingeführt wird. Vielleicht kommt Falcon auch im künftigen Marvel Cinematic Universe vor.

Chris Evans brilliert einfach als Superhero. Ich kann mir wirklich keinen anderen Mann in dieser Rolle vorstellen. Er verkörpert sowohl das amerikanische, als auch Kraft und Sportlichkeit. Allerdings finde ich es gut, dass man Captain Americas unantastbaren Heldenstatus nicht zu sehr in den Himmel gehoben hat. Während mir dieser Aspekt im Vorgänger noch ein wenig zu unrealistisch erschien, rückte dessen Heldenmut nun verstärkt in den Hintergrund.

Im Film gab es einige Überraschungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Um nicht zu spoilern, werde ich diese nicht anführen. Diese Twists wurden sehr klug eingesetzt, die Story ist auf jeden Fall sehr spannend und wurde auch in einem ordentlichen Tempo erzählt. Was im ersten Teil weniger gut war, wurde dafür im zweiten Teil wieder wett gemacht.

„The Return of the first avenger“ ist durch und durch ein Actionfilm. Der Anfang ist bereits actionreich, der Mittelteil, aber auch das Ende. Nur wenig Zeit bleibt um die Figur Steve Rogers zu durchleuchten. Zumindest erfährt man, dass er versucht mit der Zeit mitzuhalten und alles verpasste nachzuholen. Auch Steve Rogers ist nur ein Mensch. Dies zeigt sich indem er seinen Sidekick ärgert, aber auch diesen bei der Arbeit aufsucht.

Auf die Blu-Ray wurden einige Extras gepackt. Diese sind ganz ordentlich, nur vermisse ich ein Workout Video vom Schauspieler, der Captain America verkörpert. Im gesamten Film sieht man diese Muskelberge und es hätte mich sehr interessiert, wie sein Workout Programm ausgesehen hat.

Fazit: „The return of the first avenger“ legt bereits den Grundstein für die Fortsetzung. Dies ist verständlich, da Captain America sich mit dem zweiten Teil eine Daseinsberechtigung erkämpft hat und durchaus gezeigt hat, dass er einen eigenen Blockbuster tragen kann.
The Return of the First Avenger – 3D Blu-Ray gibt’s auch als DVD & Blu-Ray
Erscheinungstermin: 14. August 2014
Studio: Disney

Ähnliche Beiträge:

Low Carb Tagebuch Eintrag 4

Die vierte Woche ist angebrochen. Mittlerweile habe ich die Nase voll von der Ernährungsumstellung. Ich habe zwar die Ernährungsumstellung nicht abgebrochen, aber ich habe einfach angefangen viel weniger zu essen. Ich hatte meinen Appetit verloren und konnte einfach nicht mehr so viel verschlingen wie bisher. Dies führte dazu, dass mein Körper auf Sparflamme arbeitete und ich dabei nichts abgenommen hatte.
Mein Versuch in diesem Zustand Sport zu betreiben scheiterte kläglich. Mir fehlte schlicht und einfach die nötige Energie und Kraft, um länger durchzuhalten als 15 Minuten. Es erging mir die ganze Woche so; ich hatte keine Kraft, fühlte mich antriebslos und hatte eigentlich auch gar keine Lust Sport zu machen.

Continue reading

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Grimm Fairy Tales: Oz

Die Geschichte von Oz ist weltbekannt und darf sich hin und wieder einer Neuauflage oder gar einer Adaption und Abänderung der Geschichte erfreuen. Es gibt nicht ohne Grund sporadisch neue Versionen und Interpretationen des Märchens: Denn Oz ist ein schöner Klassiker, der auch nach etlichen Jahren nichts von seiner Magie eingebüßt hat.

Die Grimm Fairy Tales ist vielleicht bereits bekannt: Sie gehört zu der „Sexy Reihe“, die leichtbekleidete junge Frauen propagieren. Dazu nehme man noch ein altbekanntes und beliebtes Märchen, dessen markante Merkmale herausgepickt werden, um im neuen Gewand zu erstrahlen.
Continue reading

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Fleischfee fragt und ich antworte!

Was fasziniert Dich am bloggen?
Eigentlich nicht viel. Bloggen kann mittlerweile jeder und die meisten Blogs, die viel Zuspruch und Anerkennung kriegen, sind in meinen Augen doch recht langweilig. Manche Blogger kommen so eintönig und langweilig rüber. Die guten Blogs haben meiner Meinung weniger Reichweite.
Vielleicht fasziniert mich das: Die Blogs, die jeden Tag über dasselbe Outfit posten haben unendlich viele Abonnenten, während die geistreicheren weniger Leser haben. Aber was soll man sagen? Die Heute Zeitung hat auch mehr Leser als der Standard.

Hast (hattest) Du Deinen Traumjob? Arbeitest Du darin?
Ich hatte viele Traumjobs. Ich wollte immer Ballerina oder Astronautin werden. Letzteres werde ich nie werden, da ich viel zu alt bin um diesen Traum jemals realisieren zu können und wer weiß…. Vielleicht werde ich irgendwann Astronautin. Ich hätte mich sehr gerne fürs One Way Ticket für Mars One beworben, habe aber weder einen Abschluss in Chemie, Physik oder Biologie. Damit sind meine Chancen schon mal winzig.
Sollte ich allerdings jemals Millionärin werden und 200.000€ einfach mal so haben, würde ich mir den Trip ins Weltall kaufen.
Man sagt „The sky is the limit“ – aber ich glaube nicht, dass der Himmel das Limit ist.

Die lustigste Anekdote Deines Lebens.
Wenn ein heißer Typ sich bei dir vorstellt, dann frag bloß nicht, ob sein Name von „Minderheit“ kommt.

Lieber Cocktails, Bier, Wein, Sekt oder doch Wasser?
Wasser! Ich darf aktuell keine Kohlenhydrate essen oder trinken 

Was wünschst Du dir von Deiner Umwelt?
Ich wünsche mir von allen, dass sie mir nicht auf den Arsch gehen. It’s as simple as that!

Welchen Tipp würdest Du Deiner/m besten Freundin/Freund geben?
Kommt doch auf die Situation an, oder?

Was ist Dein All Time Favorite Song?
„Island in the sun“ von Weezer.

Was würdest Du anders machen wenn du die Zeit zurückdrehen könntest?
Viele meinen, dass sie nie etwas anders gemacht hätten. Bullshit.

Was wolltest Du schon immer mal machen?
Mit der Concorde nach Australien.

Wie sieht der perfekte Tag aus?
Ein Tag mit meinem Traummann mal 365 bis ans Lebensende.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Marvel Knights Spider-Man

Zwar erfreut sich Spider-Man in New York City großer Beliebtheit, doch wer viele Bewunderer hat, hat vermutlich auch viele Feinde. Denn die freundliche Spinne hat sich schon mit vielen angelegt und macht vor keinem Schurken Halt.

Jay-Z hat 99 Probleme, Spider-Man hat mit Sicherheit nicht weniger.
Continue reading

Ähnliche Beiträge:

Low Carb Tagebuch Eintrag 3

Tagelang komplett auf Zucker und Kohlenhydrate zu verzichten ist wirklich nicht so einfach. Es gibt Tage an denen es schwer fällt und Tage, wo ich schon gerne einen Cupcake essen würde. Allerdings habe ich es bisher stets geschafft an den Wochentagen durchzuhalten.
Im Juli war ich sehr diszipliniert und habe brav 10x Sport betrieben. Ich war laufen, wenn das Wetter mitgespielt hat und habe versucht mit einigen Übungen meinen Körper halbwegs fit zu halten.
Ich habe auch die Zombies Run App für mein Smartphone gekauft, kann diese App allerdings nicht wirklich verwenden. Die App ist lediglich mit Google Play Music und Playlists von Winamp kompatibel. Play Music verwende ich nicht, da ich schon meine Playlists auf Spotify abgespeichert habe, außerdem dachte ich, dass Winamp längst wieder eingestellt wurde. Aber offenbar liege ich mit meiner Annahme ein wenig daneben!?
Dies macht es auf jeden Fall schwerer die Motivation mit der Zombie 5K App aufrechtzuerhalten. Ganz ohne Musik kann ich nicht laufen gehen. Musik hält meinen Körper in Bewegung.

Continue reading

Ähnliche Beiträge:

Guardians of the Galaxy

Zwar sind die Guardians of the Galaxy nicht das Aushängeschild von Marvel, aber es hat nun mal den Anschein, dass Marvel nach und nach auch seine C-Superhelden zu glanzvollen Zeiten verhelfen möchte. Dabei hoffe ich natürlich, dass die Guardians of the Galaxy ein Erfolg wird. Denn der Comic fängt meiner Meinung nach schon mal gut an!

Aktuell läuft der Film sogar schon in den Kinos – allerdings habe ich es noch nicht geschafft diesen im Kino zu sehen. Ich wollte ohnehin zuerst die Comics dazu lesen. Zumindest einen habe ich ja bereits zu Hause und auch schon vor einigen Wochen gelesen.

Continue reading

Ähnliche Beiträge:

Low Carb Tagebuch Eintrag 2

Meine Juli Aktivitäten

Ich möchte nicht nur rankeschlank sein. Es gibt viele, die es zu sehr übertreiben und ungesund ausschauen. Ich sehe auch oft Mädchen, die beim Gehen ständig wieder einknicken, da ihre Beine zu dünn sind. Das möchte ich nicht. Stattdessen möchte ich einen gesunden Körper haben und vielleicht einige Muskelgruppen hinzugewinnen.
Bevor ich die Diät gestartet habe, habe ich vorher ein wenig Sport betrieben. Während meinen Studienzeiten habe ich recht viel Sport gemacht. Schwimmen, Karate und Tanzen waren an der Tagesordnung. Doch als ich den ersten Vollzeitjob angenommen hatte, war damit komplett Schluss. Dementsprechend schwer ist es für mich wieder in die Gänge zu kommen. Der letzte Sport ist lange her und bei jeder Bewegung fühle ich mich schwer.
Continue reading

Ähnliche Beiträge:

Nightwing 1

Alle, die Dick heißen, können einem eigentlich Leid tun. Denn im Englischen ist mit Dick das männliche Glied gemeint. Wieso dieser Name immer noch im Gebrauch ist, kann ich daher nicht ganz nachvollziehen.
Es gibt einen, der aber wohl kaum Mitleid erregen dürfte:
Nightwing ist im DC Universum als Dick Grayson bekannt. Er treibt aber nicht nur als Held und Trapezkünstler sein Unwesen, sondern auch als gesuchter Mörder, den viele auf ihrer Abschussliste haben.
Continue reading

Ähnliche Beiträge:

Glossybox Holiday Edition

Vielleicht habt ihr es schon auf anderen Blogs gelesen oder selbst die aktuellste Glossybox bekommen. Ich war einige Wochen in London und habe meine erst etwas später in Händen halten können. Eines kann ich aber jetzt schon verraten: Die Glossybox Holiday Edition ist mehr als nur gelungen!

Continue reading

Ähnliche Beiträge: