Marvel Movies 3: Avengers


Gibt es irgendwen, der den Blockbuster des Jahres nicht gesehen hat? Falls jetzt irgendwer unsicher ist, welchen Film ich überhaupt meine, hat „The Avengers“ vermutlich einfach verpasst.
Bevor der Film auf DVD/Blu-Ray/3D-Blu-Ray auch für die Heimkinos in 37  Tagen erhältlich sein wird, könnt ihr euch die Vorgeschichte zum Film zur Gemüte führen. Selbstverständlich erfolgt dies, wie könnte es auch anders sein, in Form eines Comics.

Eine ganz neue Geschichte wird jedoch nicht ausgelegt. Hier bedient man sich an den bereits vorhandenen Storylines der Marvel-Helden, die clever zusammengeführt werden. Zwar ist auch beim Film absolut offensichtlich, dass zwar jeder Film für sich steht, aber dennoch jede Geschichte am Ende in Zusammenhang mit den anderen steht, um am Ende sinnvoll zu den Avengers zusammenzuführen. Der Playmaker von diesem Band ist Nick Fury. Dieser zieht die gesamten Fäden hinter all den Superhelden, was zwar in den Filmen nicht ersichtlich ist, aber nun endlich gelüftet wird. Der Comic besteht aus vier Kapiteln, die leider etwas kurz geraten sind.

Als Fan habe ich selbstredend jede einzelne Seite verschlungen wie ein Wolf gerne Rotkäppchen verschlingen würde, dennoch muss ich darauf hinweisen, dass die Stories sich auf unter 100 Seiten bewegen.
Sowohl an den Zeichnungen, als auch an der Kolorierung habe ich nichts zu bemängeln. Nebenbei wurde versucht die Charaktere den Schauspielern anzugleichen, dies ist jedoch fast ausschließlich nur in den Bonusseiten wirklich der Fall. Die Rohfassungen, aber auch die detaillierten Bleistiftzeichnungen sind auf den Zusatzseiten sehr schön anzusehen und die Artworks wurden wahrhaftig den Darstellern nachempfunden. Einzig Cobie Smulders wurde nicht getroffen, aber als Wermutstropfen ist dies nicht zu sehen.

Fazit: „Marvel Movies 3: Avengers“ ist ein kurzer, abgeschlossener Band, der sich hervorragend für Einsteiger eignet, da keine komplizierte Sammelbandhistorie auf einen wartet. Fans hingegen haben vermutlich längst zugegriffen.
Marvel Movies 3: Avengers, Christopher Yost, Eric Pearson, Agustin Padilla, Luke Ross, Daniel HDR, Wellinton Alves, ASIN: B0084EJ938
Weitere Informationen gibt es beim Panini – Verlag

Ähnliche Beiträge:

19 thoughts on “Marvel Movies 3: Avengers

  1. Das ist doch schon eher ein Thema nach meinem Geschmack, in diesem Fall werde ich öfter reinschauen :)
    Nur schade, dass das Marvel Cinematic Universe: Phase One – Avengers Assembled Bluray-Package zu teuer für meinen Geschmack ist und ich so auf noch mehr SchnickSchnack verzichten muss

    • Ja, am Freitag poste ich wieder was „geek“iges 😉
      Dieses Package ist definitiv zu teuer! Ich hätte sie zwar doch gerne, aber zu dem Preis muss ich leider berücksichtigen, dass ich viele der Filme bereits auf DVD habe :( Vernunft wird an dieser Stelle leider siegen :(

Kommentar verfassen