Doktor Strange Season One

Letztes Jahr habe ich bereits den Zeichner von Dr. Strange getroffen. Er war wirklich sehr nett und ich habe sogar ein Bild mit ihm machen können. Zwei Tradepaperbacks von Greg Pak habe ich signieren lassen, gekauft habe ich damals einen Hulk Band und die Anfänge des Dr. Strange.
Da Dr. Strange nun vor Kurzem auch auf Deutsch erschienen ist, ist dies der beste Zeitpunkt, um den seltsamen Magier vorzustellen.


Stephen Strange war nicht immer ein mächtiger Zauberer. Denn bevor er mit mächtigen Flüchen und Bannen um sich warf, war er ein arroganter Chirurg. Doch seit einem Unfall wurden die Nerven dessen Hände so stark beschädigt, sodass er nie wieder seinem Beruf nachgehen kann.
In seiner Verzweiflung macht er sich auf dem Weg zu einem Meister der Magie, um seine Fähigkeiten mit Magie wiederzuerlangen.

Im Gegensatz zu seinen vielen Kollegen erfreut sich Stephen Strange nicht wachsender Popularität. Dies kann auch daran liegen, dass dieser in europäischen Gefilden kaum gefeatured wird, aber man darf auch nicht vergessen, dass Stephen Strange ein anderes Genre bedient. Er ist kein Superheld im klassischen Sinne, die draufhauen. Stattdessen löst er Probleme mit mächtigen Zaubersprüchen. So hebt er sich von seinen klassischen Kollegen deutlich ab.

Die Zeichnungen sind kunstvoll und episch geraten. Filigrane und detaillierte Striche dominieren die kraftvoll geratenen Panels. Kraft, Mystik und Dynamik verschmelzen gut miteinander. Man kriegt durch die wirksam gesetzten Pinselstriche eine Ahnung von der Kraft, die die Magie verströmen soll. Farben und Tuschierung ergänzen sich auf wundersam magische Art und Weise.

Fazit: Die neue Adaption der Entstehungsgeschichte ist sehr gut, um sich in die Anfänge des Meisters der Magie einzufinden. Mir scheint er hier weniger populär zu sein, sodass Doktor Stephen Strange mir bis zur Signierstunde in New York einfach nichts gesagt hat. Ich bin ein verfochtener Fan der Season Ones und wer Dr. Strange gar nicht gekannt hat, sollte hier unbedingt mal reinschnuppern!
Weitere Informationen gibt es beim Panini Verlag
Eine Leseprobe gibt es hier

Ähnliche Beiträge:

4 thoughts on “Doktor Strange Season One

Hinterlasse einen Kommentar zu Kim Antwort abbrechen